Absolventenvortrag

This post is also available in: English

Am Freitag, dem 25.04.2019 gingen wir der Frage nach, was einen Informatik- bzw. Mathematik-Studenten nach dem Studium beim Einstieg ins Berufsleben erwartet. Antworten darauf gab es in Form eines Absolventenvortrages, welchen Herr Dr. Lorz und der FSR1 organisierten (natürlich fehlte es dabei nicht an Kuchen, Keksen und Kaffee). Vortragender war dieses Mal Herr Dr. Burkhard Michalski, welcher heute bei der IREKS-GmbH arbeitet und sein Studium für angewandte Mathematik innerhalb von 8 Semestern hier an der TU Freiberg abschloss. Die Aufmerksamkeit der Zuhörer, unter welchen sich auch einige Professoren geschlichen haben, bekam er direkt zu Beginn mit seiner Überschrift „Bier, Brot und Eis – Ein Mathematiker auf Abwegen“, welche wohl mehr Fragen aufwarf, als sie beantwortete. Jedoch klärte sich ihre Bedeutung im Laufe des Vortrages, denn die IREKS-GmbH ist hauptsächlich für Lebensmittel verantwortlich. Herr Dr. Michalski ist dabei im IT-Bereich des Unternehmens tätig und es stellte sich heraus, dass dafür weniger die Mathematik und mehr die Kommunikation eine große Rolle spielt. Jedoch gab er zu verstehen, dass die Denkmuster, welche er sich über die Jahre aneignete, sehr bei seiner Arbeit helfen. Bis zum Schluss hingen die Zuhörer an seinen Lippen und hielten sich mit Fragen rund um seine Person, seine Arbeit und seine Studienerfahrung nicht zurück, wodurch die Länge der Fragerunde die des Vortrags fast schon übertraf. Am Ende war es für alle beteiligten eine sehr interessante Veranstaltung und wir hoffen, dass sich auch für die nächsten Male wieder Interessenten für den Vortrag finden werden.

Schreibe einen Kommentar